Kommunikation und Führung in Projekten

Zum Seminar

Sie erhalten einen Überblick über Anforderungen und notwendige Führungskompetenzen bei der Organisation, Planung und Steuerung von Projekten. Durch eine zunehmende Komplexität und Volatilität im Projektgeschäft, müssen Projektverantwortliche immer wieder die Identifikation und Leistungsbereitschaft im Projektteam sichern. Neben der Fähigkeit, sich selbst zu führen, sind methodische und soziale Fähigkeiten ausschlaggebend für den Projekterfolg.
Im Seminar werden gemeinsam schwierige Projektsituationen reflektiert und Möglichkeiten zur Bewältigung von Kooperationsblockaden und Krisen erörtert.

Inhalte

Welchen Anforderungen müssen Projektleiter gerecht werden?

  • Pythagoräisches Leitbild und Prinzipien im Projektmanagement
  • Führen ohne „Führungsmacht“ und Zusammenarbeit mit externen Partnern
  • Kompetenzen für die Arbeitswelt 4.0

Wie gelingt eine klare und ergebnisorientierte Kommunikation?

  • Methodische Aspekte zur Organisation des Informationsmanagements
  • Kommunikation mit den Auftraggebern und Stakeholdern
  • Mit Fehlern von Mitarbeitern richtig umgehen – Konfliktgespräche führen

Was fördert eine hohe Identifikation im Projekt?

  • Authentisch und wirksam führen – Einsame Macher oder Teamplayer
  • Projektaufgaben wirksam delegieren
  • einfache Führungswerkzeuge für den Alltag: leistungsbezogenes Feedback und Lob

Ein Seminar für Fach- und Führungskräfte

 

Anmeldung           

Imke Zoitke – E-Mail – Telefon 0351 500 38 16

,

29. und 30. Oktober 2018

Trainings- und Beratungszentrum–Obergraben 19–01097 Dresden – google maps

,
Trainer

Dr. Lutz Kehler

.
Ihre Investition   

840 Euro zzgl. MwSt., p.P. (inkl. Getränke und Mittagessen)

Sonderpreis Silicon Saxony 672 Euro