AGB – Offene Seminare

Anmeldung

Die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen muss in Textform erfolgen. Zur Sicherung der Qualität, ist die Teilnehmerzahl unserer Seminare begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und durch uns bestätigt. An uns übermittelte Teilnehmerdaten werden vertraulich behandelt und für interne Zwecke elektronisch verarbeitet. Unsere Datenschutzrichtlinien finden Sie unter http://www.hoeferundtausch.com/impressum/

Wir behalten uns vor, Kurse aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen oder zu verlegen. Eine Benachrichtigung erfolgt in diesem Falle spätestens fünf Werktage vor Kursbeginn. Kosten, die Teilnehmern möglicherweise dadurch entstehen, können gegenüber HÖFERUNDTAUSCH nicht geltend gemacht werden. Um eine möglichst hohe Durchführungsgarantie unserer Seminare zu gewährleisten, können mehrtägige Seminare bei nur einem/einer Teilnehmer/in in Form einer Einzelmaßnahme zum gleichen Preis mit verkürzter Dauer durchgeführt werden.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Seminarüberblick. Alle dort dargestellten Nettopreise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Seminar- bzw. Teilnahmegebühr ist nach Rechnungsstellung, ohne Abzüge zu begleichen und muss spätestens bei Seminarbeginn beglichen sein. Änderungen und Irrtümer bei den auf unserer Webseite genannten Kursgebühren sind vorbehalten.

Leistung

In den Gebühren für unsere offenen Seminare sind folgende Leistungen enthalten:

– Schulung und Training der im Angebot ausgewiesenen Inhalte,

– ggf. begleitende Arbeitsunterlagen,

– ggf. Abschlusszertifikat

– Pausen- und Mittagsversorgung.

Bei Inhouse- und Firmenschulungen gelten separat vereinbarte Bedingungen.

Haftung

Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit der Trainerin / des Trainers, höhere Gewalt oder unvorhersehbare Ereignisse, die HÖFERUNDTAUSCH an der Durchführung der Leistung hindern, besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ebenso erfolgt bei Kursausfall oder Terminverschiebung keine Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten sowie von durch Arbeitsausfall entstehenden Auslagen. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenem Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet. HÖFERUNDTAUSCH haftet gegenüber Teilnehmern nicht bei Unfällen und Verlust oder Beschädigung deren Eigentums.

Rücktritt von Veranstaltungen

Rücktritte von bereits schriftlich angemeldeten Teilnehmern müssen schriftlich bis spätestens 10 Tage vor Seminarbeginn bei uns eingehen. Für die Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr von 20% der Seminargebühr (zzgl. MwSt.) erhoben. Geht eine Abmeldung (ausschließlich in Textform) nach der oben genannten Frist ein oder erscheint ein Teilnehmer ohne rechtzeitige Abmeldung (10 Tage vor Seminarbeginn) nicht zum Kurs, wird die gesamte Seminargebühr erhoben. Der Gegenbeweis eines nicht entstandenen bzw. niedrigeren Vergütungs- oder Aufwendungsanspruchs wird dem Kunden ausdrücklich gestattet. Vorstehendes entfällt für den Fall, dass der absagende Teilnehmer einen zahlenden Ersatzteilnehmer stellt oder den Kurs auf einen bereits feststehenden anderen Termin umbucht. Umbuchungen müssen in Textform bis spätestens 10 Tage vor Seminarbeginn bei uns eingehen. Bei fristgemäßer, einmaliger Umbuchung entstehen keine zusätzlichen Kosten. Jede weitere Umbuchung berechnen wir mit 10% des Kurspreises zzgl. gesetzl. MwSt.

Widerruf

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 10 Tage ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Höfer und Tausch GmbH
Weißeritzstraße 3
01067 Dresden

Telefon:         +49 (0) 351 500 38 16
Telefax:          +49 (0) 351 500 38 15
E-Mail:            kontakt@hoefer-tausch.com

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ende der Widerrufsbelehrung.

Verantwortung

Die Auswahl des Kurses liegt im Verantwortungsbereich des Mandanten und / oder des Teilnehmers. Wir stehen Ihnen jederzeit beratend zur Verfügung. Jede von uns durchgeführte Maßnahme (Schulung / Training / Coaching) wird nach dem derzeitigen Stand der Technik sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.

Datenschutz

Unsere Datenschutzrichtlinien finden Sie hier http://www.hoeferundtausch.com/impressum/

Urheberrechte

Überlassene Schulungsunterlagen dürfen vor, während oder nach der Schulung weder vervielfältigt noch an Dritte weitergegeben werden.

Beschwerdemanagement

Bei Fragen oder Unstimmigkeiten wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsführung:

Alexander Höfer – ahoefer@hoeferundtausch.com

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Sonstiges

Diese Bedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform. Der Gerichtsstand ist Dresden.