Führen ohne Chef zu sein

Zum Seminar

Um Mitarbeiter in der künftigen Arbeitswelt erfolgreich zu führen, muss die „führende Kraft“ kein Chef sein. Statt Weisungsbefugnis brauchen diese Führungskräfte zeitgemäße Führungskompetenzen. Aspekte wie gesunde, lebensphasenorientierte oder situative Führung umreißen ein vielfältiges Rollenrepertoire, welches mit hohen und teils auch widersprüchlichen Erwartungshaltungen seitens der Mitarbeiter einhergeht. Der Schlüssel zur erfolgreichen Führung heißt NATÜRLICHE AUTORITÄT.

Das Seminar dient der Auseinandersetzung mit Einstellungen und Wertebildern moderner Führung. Es vermittelt Handwerkszeug zum Führen ohne Weisungsbefugnis. In praktischen Sequenzen wird Führungsverhalten erprobt und reflektiert

 

Inhalte

  • Rollen- und Führungsverständnis
  • Selbstsicherheit, Selbstorganisation und Selbstreflexion
  • Situative Führung, Kommunikation und Motivation
  • Veränderungen initiieren und begleiten
  • Konflikte nutzen, Krisen bewältigen

Ein Seminar für führende Personen in Unternehmen und Einrichtungen

 

Anmeldung           

Imke Zoitke – E-Mail – Telefon 0351 500 38 16,

 

07. und 08. Mai 2018

Trainings- und Beratungszentrum–Obergraben 19–01097 Dresden – google maps

,
Trainerin               

Kerstin Mende

.
Ihre Investition   

840 Euro zzgl. MwSt. p.P. (inkl. Getränke und Mittagessen)